Kulturprogramm

Malerei von Surab Dariali – Natur, Farben, Schatten

Meistens malt der aus Georgien stammende Surab Dariali Naturbilder. Er ließ sich immer wieder inspirieren von den Arbeiten von Vincent Van Gogh und David Hockney. Wie Van Gogh begann er erst spät, im Alter von 27 Jahren, zu malen. Das Van Gogh Museum in Amsterdam hat einige seiner Bilder auf

Weiterlesen »

Mittwoch, 28.04.21 / 20 Uhr / Anne Weber – Annette, ein Heldinnenepos

Im Ratsgymnasium Was für ein Leben! Geboren 1923 in der Bretagne, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, schon als Jugendliche Mitglied der kommunistischen Résistance, Retterin zweier jüdischer Jugendlicher — wofür sie von Yad Vashem später den Ehrentitel »Gerechte unter den Völkern« erhalten wird –, nach dem Krieg Neurophysiologin in Marseille, 1959 zu

Weiterlesen »

Samstag, 07.08.21 / 20.30 Uhr / Phillip Dornbuschs Projektor – Reflex – Jazz thing Next Generation Vol. 86

Mit seiner Band PROJEKTOR kreiert der Berliner Saxophonist Phillip Dornbusch ein besonderes musikalisches Bild, gekennzeichnet durch sein kompositorisches Kalkül und den Mut zur Freiheit. Der Tenorist projiziert in seinen Kompositionen ein musikalisches Abbild der Gegenwart: Innerhalb seiner Stücke greift er die verschiedensten Emotionen auf. So übernehmen alle fünf Charaktere: Phillip

Weiterlesen »

Freitag 13.08. 2021 / 20.30 Uhr / HG Butzko – aber witzig

Es gibt Kabarett und es gibt Kabarett mit HG. Butzko. Das ist schon auch irgendwie Kabarett, aber irgendwie ist es auch ein bisschen anders. Denn was HG. Butzko macht, ist eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit. Und getreu dem Motto: “logisch

Weiterlesen »

Donnerstag, 04.11.21 / 19.30 Uhr / Eugen Ruge – Metropol

Im Ratsgymnasium Mit seinem neuen Roman „Metropol“ knüpft Eugen Ruge an seinen Bestseller „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ an, für den er 2011 den Deutschen Buchpreis erhielt. Anhand seiner Großeltern zeigt der Autor den stalinistischen Terror der 30er-Jahre in der Sowjetunion – und dessen absurde Mechanismen. Der neue Roman von

Weiterlesen »

Samstag, 13.11.2021 / 20 Uhr / Timo Vollbrecht und Band Fly Magic

Wohnhaft in Brooklyn und verwurzelt in Berlin, bewegt sich der gebürtige Schaumburger Timo Vollbrecht am liebsten an der Schnittstelle von komponierter und improvisierter Musik. Er ist laut der New York City Jazz Record ein „brillanter deutscher Saxofonist und Bandleader, dessen Musik mit rhythmischer Finesse und eleganten Modulationen glänzt.“ FLY MAGIC

Weiterlesen »

Verschoben auf 2022 Reinhard Pantke – Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten

Schwerpunkt dieser digitalen Film- und Bilderdiashow ist Norwegen, ergänzt von Impressionen der schwedischen Westküste, der seenreichen Region Dalsland, der schwedischen Inlandsbahn und dem hohen Norden schwedisch Lapplands. Neben urgewaltigen Naturlandschaften werden Bilder der quirligen Hauptstadtmetropolen Oslo und Stockholm präsentiert. In Norwegen spannt sich der Bogen von Oslo, durch das Fjordland,

Weiterlesen »