Zum Inhalt springen

Gemeinsame Ferien

Ferien mit Gemeinsame Ferien – eine sorglose Zeit für Eltern und viel Spaß für die Kinder

 

Bei den Gemeinsamen Ferien handelt es sich um die verlässliche Kinderbetreuung im Grundschulalter während der Oster-, Sommer- und Herbstferien. Die Koordination und Umsetzung obliegt Michael Naumann. Das Zeitfenster der Betreuungswochen umfasst in den Herbst- und Osterferien die gesamten zwei Wochen. Im Sommer werden die letzten dreieinhalb Wochen für die Kinder reserviert.

Die Betreuer-Crew ist freudig, aufmerksam und für jeden Spaß zu haben. Neben dem Tropicana-Bade-Tag, Workshop mit Theater, Musikangebot zum Mitmachen, Ausflügen mit Kleinbussen, z.B. auf die Badeinsel, Museen, Wasserwerk u.v.a., wird gemalt, gebastelt und gekocht.

In den Ferienzeiten bleibt die Alte Polizei für Hausgruppen und Veranstaltungen geschlossen und somit steht den Kids die komplette zweite Etage zur Verfügung! Yeah! Wir freuen uns auf Euch!

Bei Fragen steht Michael Naumann gerne zur Verfügung. Bitte meldet Euch per E-Mail an ferien@altepolizei.de oder über unser Infobüro: 05721-893770.

Hier findet Ihr die Anmeldeformulare für die kommenden Ferienzeiten. Diese bitte im Infobüro einreichen oder per E-Mail an: ferien@altepolizei.de.

>> Herbstferien 2022 (Anmeldung nicht mehr möglich)

>> Osterferien 2023 (Anmeldeschluss 17.03.2023)

>> Sommerferien 2023 (Anmeldeschluss 14.07.2023)

>> Herbstferien 2023 (Anmeldeschluss 06.10.2023)

Das Projekt wird durch die Stadt Stadthagen gefördert.

Und so sieht der Ablauf (Mo-Fr) der „Gemeinsamen Ferien“ aus: Bringezeit von 7:30-8:00 Uhr, mit Verpflegung wie bei einem Klassenausflug. Zu Beginn gibt es eine Frühstücksrunde, die komplette obere Etage mit Saal, stehen im Kulturzentrum für Mal-Aktionen, Basteln, Spielen, Ausruhen, Chillen zur Verfügung. Abholzeit ist mittags von 13-13:30 Uhr.

Der Beitrag zu den „Gemeinsamen Ferien“ beträgt weiterhin 9.- EUR pro Tag / 45.- EUR pro Woche (bei 5 Werktagen). Die Stadtverwaltung Stadthagen unterstützt das Ferien-Projekt, damit alle interessierten Kinder teilnehmen können. Beim Sozialamt kann bei Bedarf eine Förderung aus dem Programm „Teilhabe und Bildung“ beantragt werden (Sozialamt, Breslauer Str. 3-4). Weitere Ermäßigungen sind im Einzelfall möglich.

Nach den letzten Ferien-Wochen schrieb eine Mutter: „Dank Ihrer unglaublich netten und engagierten Ferienbetreuung waren meine Kinder glücklich und ich konnte entspannt meinen Umzug organisieren!“. Gemeinsame Ferien machen Spass!

Gerne greift das Kulturzentrum Vorschläge und Wünsche der Kinder und Eltern auf und steht für weitere Auskünfte zur Verfügung. Anmeldebögen gibt es im Infobüro des Kulturzentrums, zum Ausdrucken im Internet: www.altepolizei.de, Kinder, Gemeinsame Ferien.

Kontakt: Über das Infobüro der Alten Polizei: 05721-89377-0 oder Michael Naumann unter ferien@altepolizei.de