Lesung

Fällt aus! Mittwoch 15.09.21 / 19.30 Uhr / Sophie Bonnet – Provenzalischer Sturm

Hinweis: Die Lesung entfällt leider! Lesung mit begleitender Foto-Show. Weinberge, alte Châteaus und eine Reihe mysteriöser Todesfälle – ein Fall für den liebeswerten Ermittler Pierre Durand. Mit ihrem Frankreich-Krimi »Provenzalische Verwicklungen« begann die deutsche Autorin Sophie Bonnet eine Reihe, in die sie sowohl ihre Liebe zur Provence als auch ihre Leidenschaft für die französische Küche einbezieht. Der Roman begeisterte Leser wie Presse auf Anhieb und stand monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, ebenso wie die darauffolgenden Romane um dem liebenswerten provenzalischen Ermittler Pierre Durand. Kooperation mit der Stadtbücherei Stadthagen Weitere Infos: sophie-bonnet.de

Freitag, 17.09.21 / 20 Uhr / Frank Goosen – Acht Tage die Woche. Die Beatles und ich

Paroli – Lesung Hinweis: Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der 2G – Regelung stattfinden. Bitte bringen Sie den entsprechenden Nachweis (Geimpft / Genesen) mit. Eine Liebeserklärung an die größte Band aller Zeiten. Dass Frank Goosen Beatles-Fan wurde, hatte mit Schwarzarbeit zu tun. Mit den Worten »Gib mir kein Geld, gib mir lieber ein paar Platten für meinen Jungen!« ließ Goosen Senior sich Ende der Siebziger von einem Elektrohändler für ein paar nach Feierabend angeschlossene Steckdosen mit Beatles-Scheiben bezahlen. Damit war es um den 13-Jährigen geschehen. In diesem Buch spürt Goosen seiner lebenslangen Obsession für die »Fab Four« nach: in der… 

Donnerstag 30.09.21 / 19:30 Uhr / Ronen Steinke – Antisemitismus in Deutschland – warum der Staat versagt hat

Lesung und Gespräch im Ratsgymnasium In Deutschland hat man sich an Zustände gewöhnt, die aufgrund der Geschichte des 20. Jahrhunderts eigentlich unvorstellbar sind und keine Gewöhnung, geschweige denn Duldung erlauben. Jüdische Schulen müssen von Bewaffneten bewacht werden, Bedrohungen sind inzwischen alltäglich. Der Staat hat zugelassen, so der Autor, dass es so weit gekommen ist – durch eine Polizei, die diese Gefahr nicht effektiv abwehrt, sondern verwaltet, durch eine Justiz, die immer wieder beschönigt.Der jüdische Autor, Jurist und Journalist (Süddeutsche Zeitung) Ronen Steinke, bekannt geworden durch seine Mitarbeit am Drehbuch für den mehrfach ausgezeichneten Film über den legendären Generalstaatsanwalt Fritz Bauer… 

Mittwoch, 10.11.21 / 19.30 Uhr / Eugen Ruge – Metropol

Mit seinem neuen Roman „Metropol“ knüpft Eugen Ruge an seinen Bestseller „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ an, für den er 2011 den Deutschen Buchpreis erhielt. Anhand seiner Großeltern zeigt der Autor den stalinistischen Terror der 30er-Jahre in der Sowjetunion – und dessen absurde Mechanismen. Der neue Roman von Eugen Ruge „Metropol“ spinnt den Stoff seines Debütromans fort. Ruges erstes Buch hatte seine deutsch-russische Familiengeschichte zur Grundlage. Es wurde mehr als eine halbe Million Mal verkauft und in viele Sprachen übersetzt. Etliche weitere erfolgreiche Bücher folgten. Mit dem aktuellen Buch schlägt er nun eine Brücke zu seinem Erstling. Es ist eine…