WoWoismus

Samstag, 31.07.21 / 20.30 Uhr / Kleines WoWo-Festival mit Friedhelm Kändler, Alix Dudel und den Heimatrosen

Friedhelm Kändler, einmal noch unterwegs. Mit fabuliertem Reimgedicht, dass von Kängurus und Lamas erzählt, von Sibylle und von Schmetterlingen, mit gewaltigem Plädoyer zur Verbrennung des Liebenden, und damit es nicht zu dunkel wird, begleitet von den Heimatrosen, einer jungen, harmoniesüchtigen Band, bei der Kändler sogar mitsingt – Schunkellieder für den Intellekt, gar Sehnsüchtiges, das vom Rhabarber singt und selbstverständlich von Liebe und so. Es wird wundervoll grausam werden, auch wird Alix Dudel als Stargästin dabei sein und dem Abend mehrere Kronen aufsetzen, in bekannter Währung. Eine Revue, angefüllt mit besinnlicher Heiterkeit, mehrstimmigem Trotz, immer mal wieder intelligent, aber selten zu…