Zum Inhalt springen

Programm

Freitag, 02.09.22 / 20.00 Uhr / Christian Ehring – Keine weiteren Fragen

Kabarett Veranstaltungsort: Stadthagen, Ratsgymnasium Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung „extra3“ brachte im März 2016 den türkischen Präsidenten so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte. Außerdem gehört Ehring zum Team der „heute-show“ und ist Eingeweihten bestens bekannt als langjähriges Ensemblemitglied

Weiterlesen »

Freitag, 23.09.22 / 20.00 Uhr / Tina Teubner und Ben Süverkrüp – Ohne dich war es immer so schön

Lieder-Kabarett & Unfug Veranstaltungsort: Kulturzentrum Alte Polizei Tina Teub­ner, „die auf­re­gends­te, nach­hal­tigs­te und un­ter­halt­sams­te Frau der deut­schen Klein­kunst­sze­ne“ weiß: Den Tat­sa­chen ins Auge zu se­hen, hat noch nie­man­dem ge­scha­det. Höchs­tens den Tat­sa­chen. Die Welt steht Kopf – wir ste­hen hilf­los da und sam­meln Treu­epunk­te. An­statt dem Le­ben die Spo­ren zu

Weiterlesen »

Neuer Termin – Donnerstag, 29.09.22 / 19.30 Uhr / Mati Shemoelof – … reißt die Mauern ein zwischen ,,uns“ und ,,ihnen“

Lesung Veranstaltungsort: Ehem. Synagoge Stadthagen Der Autor ist eine bekannte Stimme der arabisch-jüdischen Mizrahi-Bewegung und hat in Israel u.a. die Guerilla Culture mitbegründet. Der Umgang mit Mauern, inneren wie äußeren, in der israelischen Gesellschaft war und ist schwierig, weshalb er als Aktivist in der Mizrachi-Bewegung darum kämpft, dass soziale Gerechtigkeit

Weiterlesen »

Neuer Termin – Donnerstag, 06.10.22 / 19.30 Uhr / Martin Steinhagen – „Rechter Terror – der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt“.

Lesung Veranstaltungsort: Kulturzentrum Alte Polizei Der Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke markiert eine weitere Eskalationsstufe des rechten Terrorismus in Deutschland. Er ist weder Zufall noch als Einzelfall erklärbar, sondern zeigt wie unter einem Brennglas die gegenwärtige Dynamik des Terrors. Er wurzelt, so der Autor, in einem neuen extrem rechten Milieu.

Weiterlesen »

Neuer Termin – Donnerstag, 22.09.2022 / 19.30 Uhr / Germans and Jews – Eine neue Perspektive. Gast: Dr. Micha Brumlik

Veranstaltungsort: wird noch bekannt gegeben Kann man als Jude in Deutschland leben? Der mehrfach ausgezeichnete neue Dokumentarfilm der Regisseurin Janina Quint widmet sich dem komplexen, emotional belasteten Verhältnis zwischen Juden und deutschen. Er setzt auf lebendigen Austausch und nähert sich der schwierigen Beziehung aus unterschiedlichen Beziehungen. Bei einem arrangierten Abendessen

Weiterlesen »

VERSCHOBEN – Herbst 2022 / Reinhard Pantke – Norwegen

Dia – Show Veranstaltungsort: Kulturzentrum Alte Polizei In seinem neuesten Vortrag zeigt der Skandinavienexperte und Buchautor Reinhard Pantke viele Impressionen aus einigen der beliebtesten Regionen Skandinaviens. Die geografischen Eckpunkte dieses lebendigen Live-Vortrags reichen im Westen von den Städten Stavanger und Bergen bis Alesund im Norden und bis zu den Gebirgen

Weiterlesen »