Offene Bühne Heimatklänge – Home Sessions

Im November 2018 startete das Musikprojekt „Offene Bühne Heimatklänge“ unter der musikalischen Leitung und Koordination von Carmen Schulze-Meyer im Kleinstadtrevier nach dem Motto: „Vielfalt aus Prinzip“ mit Förderung der Schaumburger Landschaft und der Bürgerstiftung Schaumburg. Hier darf jeder mitmachen, egal welches Alter, Herkunft, musikalischer Background. Ob Profimusiker oder blutiger Anfänger. Die einmal im Monat stattfindende Veranstaltung versteht sich als verbindende Veranstaltung nach den Prinzipien der Community Music. Partizipation, Demokratische Prinzipien, respektvoller Umgang und gemeinsames Lernen miteinander und voneinander stehen im Vordergrund.

Normalerweise finden unsere Treffen einmal monatlich am Donnerstag von 18:30-20:00 Uhr statt. Zur Zeit sind unsere Treffen aufgrund der Vorsorgemaßnahmen in Zusammenhang mit der Covid-19 Erkrankung leider nicht möglich. Allerdings gibt es in dieser Zwischenzeit eine digitale Bühne, die wir im April 2020 das erste Mal erfolgreich durchgeführt haben. Aus den eingesendeten Musikvideos hat unser Nachwuchsfilmemacher Felix Meyer ein kleines Video erstellt!

Wir möchten nun alle Musikfreunde der Offenen Bühne ermutigen, bei der nächsten digitalen Bühne mitzuwirken. Natürlich sind auch neue MusikerInnen herzlich eingeladen! Klinkt Euch ein und traut Euch Eure Musik mit uns zu teilen. Das macht nicht nur Spaß, sondern es spendet Hoffnung und Zuversicht in dieser Zeit.

Alle die nun Mut gefasst haben und zur Vielfalt beitragen möchten, können ein Musikvideo bis zum 25. Mai 2020 an folgende Kontaktdaten schicken:

E-Mail Adresse: heimatklaenge@altepolizei.de
Facebok: www.facebook.com/offenebuehne.heimatklaenge

Am 28. Mai 2020 wird hier das neue Video der Offenen Bühne Heimatklänge veröffentlicht!