Zum Inhalt springen

Freitag, 17.03.23 / 20 Uhr / Nick Reimer – Deutschland 2050

Lesung

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Alte Polizei

Aufrüttelnde Zeitreise in die Zukunft: Im Kulturzentrum Alte Polizei liest der Journalist aus seinem neuen Buch.

Hochleistungskühe im Hitzestress, Kühlräume für Berlin und Aprikosen aus Hamburg: Spätestens die Hitzesommer 2018 und 2019 haben in Deutschland deutlich gezeigt, dass der menschengemachte Klimawandel keine Bedrohung für die ferne Zukunft ferner Länder ist, sondern bereits stattfindet – hier und jetzt. Welche Auswirkungen wird der Klimawandel auf unser aller Leben in der Bundesrepublik haben?

Im Buch geben die Autoren (Nick Reimer, Toralf Staud) Prognosen, wie wir in dreißig Jahren arbeiten, essen, wirtschaften und Urlaub machen werden, welche neuen Krankheiten uns zu schaffen machen könnten und wie sich unsere Landschaft, unsere Wälder, unsere Städte vermutlich verändern werden. Welche neuen Krankheiten uns zu schaffen machen. Wie sich unsere Landschaft, unsere Wälder, unsere Städte verändern. Entstanden ist eine aufrüttelnde Zeitreise in die Zukunft: Selbst wenn wir den Klimawandel noch bremsen können, wird sich unser Land tiefgreifend verändern. Ohne verstärkten Klimaschutz jedoch wird Deutschland 2050 nicht wiederzuerkennen sein.

Ticketpreis: 16.- / 5.- Euro (inkl. Ticketgebühr)


Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekt „Kulturflausen“ statt. Das Projekt „Kulturflausen“ wird von der VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland und der Volksbank Hameln-Stadthagen gefördert.