Samstag, 14.05.22 / 20.00 Uhr / Quartetto Ispirato mit Iris Maron

Kammerkonzert

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Alte Polizei

Die vier Musiker*innen des Quartetts – Iris Maron (Barockvioline), Dorothee Kunst (Traversflöte), Christian Heim (Viola da Gamba) und Bernward Lohr (Cembalo) – bringen ein farbig schillerndes musikalisches Programm rund um die berühmten Pariser Quartette von Georg Philipp Telemann auf die Bühne. Telemann komponierte sie, um sich um die Gunst des Versailler Hofs und des anspruchsvollen Pariser Publikums zu bewerben und kehrte nach seiner mehrmonatigen Reise als gefeierter Komponist aus Frankreich zurück nach Deutschland. Mit im Gepäck hatte er Erinnerungen an die glanzvollen Pariser Salons, an Begegnungen mit begnadeten Musikerkollegen, aber auch an soziales Elend von Künstlern in der französischen Metropole, und sogar für „Le Bien-Aimé“, den französischen König Louis XV, hatte er musizieren dürfen. Lassen auch Sie sich mitnehmen auf diese Reise in das 18. Jahrhundert, mitten hinein in den „Klang von Paris“!

Ticketpreis: VVW 17 € & erm. 12 € / Abendkasse 22 € & erm. 17 €



Kooperation: Schaumburger Landschaft e.V.


Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte informieren Sie sich am Tag Ihrer Veranstaltung noch einmal über die aktuellen Hygienemaßnahmen in unserem Haus. Alle Hinweise zum Hygienekonzept sowie besondere Hinweise zu einigen Veranstaltungen finden Sie unter: www.altepolizei.de