Freitag, 03.09.2021 / 20 Uhr / LautStark im Sinne des guten Lebens

In dieser Neuproduktion wird zum Thema Nachhaltigkeitsziele ein kurzweiligesund tiefgründiges Kulturerlebnis geboten welches die Sinne anspricht und Genres spielend miteinander in Verbindung bringt. Mit dem warmen Sound diverser akustischer Instrumente werden Lieder und Zitate mit visuellen Inputs und einem szenischen Aufbau kombiniert. Seitlich vor den Musikerinnen sind zwei Säulen aufgebaut, die jeweils als Projektionsfläche für Videos dienen. Die Säulen symbolisieren die Würde des Menschen und die Menschenrechte. Neben den Musikerinnen sind weiße Kästen vorbereitet. Diese Kästen symbolisieren die Nachhaltigkeitsziele. Sie dienen ebenfalls als Projektionsfläche. Im Laufe der Veranstaltung werden die Elemente von den Musikerinnen zu einem Dach verbunden, das abschließend auf die Säulen gesetzt wird. Wie ein roter Faden zieht sich dieses theatralische Moment durch die Veranstaltung und gibt dem ganzen einen linearen Verlauf. Eine Gelegenheit eigene Ideen, Impressionen und Lösungsvorschläge aufzuschreiben, fordert die Gäste auf sich einzubringen und ein gutes Leben für alle mit zu kreieren. Uli Sundari Meinholz: Kamalen Ngoni, Perkussion, Gesang, Roswitha Sita Conrad: Viola da Gamba, Blockflöten, Gesang, Fei Zhou: Videokunst und Medieninstallation

Weitere Infos: www.trommel-holz.de/lautstark